Soziale Verantwortung

Miteinander und füreinander

Unsere soziale Verantwortung als Unternehmen zeigt sich in dem freiwilligen Beitrag den wir zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten.

Verantwortliches unternehmerisches Handeln in der eigentlichen Geschäftstätigkeit, die Beachtung ökologisch relevanter Aspekte und respektvolle Beziehungen mit Mitarbeitern und allen Interessensgruppen sind uns ein Bedürfnis.

Soziales Bewusstsein prägt unsere Firmenkultur.

 

Ein Tag im Leben

Wir haben ein ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen: "Ein Tag im Leben".

Wir geben jedem Mitarbeiter die Möglichkeit an einem Arbeitstag in einer sozialen Einrichtung seiner Wahl mitzuhelfen und dort aktiv zu werden, wo es aus seiner Sicht am Nötigsten ist. Nur durch das Engagement der Mitarbeiter kann diese Aktion bewegen.

Wie gut diese Aktion ankommt, zeigen die begeisterten Berichte unserer Mitarbeiter.

 

Soziales Lernen

Auch für unsere Auszubildenden ist „Soziale Verantwortung“ kein Fremdwort.

Unter dem Titel „Soziales Lernen“ führen sie selbstständig ein ein- bis zweitägiges soziales Projekt durch. Dabei werden von der Auswahl des Projekts über die Planung und Umsetzung alle Projektschritte selbstverantwortlich abgewickelt. So wird nicht nur die Kommunikations- und Teamfähigkeit gestärkt sondern auch die soziale Sensibilität verbessert sowie Toleranz und Verständnis entwickelt.

In diesem Jahr wurde als Treffpunkt für die Bewohner einer örtlichen Pflege- und Betreuungseinrichtung ein Holzpavillon errichtet. Wie viel Freude das nicht nur den Bewohnern sondern auch den fleißigen Azubis gemacht hat zeigen die folgenden Bilder.

 

Soziale Partnerschaften

Im Rahmen der beiden oben genannten Projekte haben wir soziale Partnerschaften geschlossen. Diese ermöglichen es unseren Mitarbeitern mit einer vielfältigen Auswahl an Projekten sich sozial zu engagieren.
 

DRK Kreisverband Ulm e.V.

Die Partnerschaft mit dem Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes besteht bereits seit dem Juli 2011. Im Rahmen der Einrichtungen des DRK bieten sich unseren Mitarbeitern viele unterschiedliche Möglichkeiten, um sozial aktiv zu werden. So haben Mitarbeiter bereits die Tafelläden beim Zusammentragen der Ware unterstützt und für die Ulmer Tafel gekocht.

Neben dem persönlichen Engagement unserer Mitarbeiter organisieren wir regelmäßig innerbetriebliche Sammelaktionen, bei denen die Mitarbeiter gut erhaltene Kleidung, Schuhe aber auch Drogerieartikel oder Lebensmittel für die Tafelläden spenden.

Ein weiterer Baustein der Partnerschaft ist ein Angebot unsererseits an den DRK Kreisverband. So bieten wir Menschen, die den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt schaffen möchten, Praktika oder Bewerbertrainings in unserem Hause an.
 

Behindertenstiftung TANNENHOF

Der Tannenhof Ulm ist eine Einrichtung für Pflege und Betreuung sowie für soziale und berufliche Integration von Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung. Auch hier bieten sich viele Möglichkeiten für das soziale Engagement unserer Mitarbeiter. Sei es durch die Mithilfe in einer der Tagesbetreuungsgruppen oder in einer der verschiedenen Abteilungen der Werkstätten.

Auch beim saisonal wechselnden Aktivitätenprogramm besteht immer Bedarf an zusätzlichen engagierten ehrenamtlichen Helfern. Bestes Beispiel ist das diesjährige Projekt unserer Auszubildenden.

Ein ganz besonderes Projekt im Rahmen unserer Partnerschaft ist eine zweimonatige Ausstellung von Kunstwerken der Bewohner des Tannenhofs in unserem Firmengebäude.

 

Wir sind familienfreundlich

Unternehmertum beinhaltet für uns eine tiefe Verpflichtung gegenüber unseren Mitarbeitern.

Wir wissen, dass wir unsere 100jährige Firmengeschichte den Menschen verdanken, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten seit der Unternehmensgründung für ulrich medical® eingesetzt haben. Kreativität, Einsatzbereitschaft und Leistungswille aller Mitarbeiter sind Grundvoraussetzungen für den Erfolg unseres Unternehmens.

Um auch in Zukunft höchste Ansprüche zu erfüllen haben Ausbildung und Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter Priorität. Berufliche Förderung und die notwendigen Freiheiten wie flexible Arbeitszeitenregelung zählen genauso dazu wie eine Reihe von Sozialleistungen, die unsere Mitarbeiter auch für die Zukunft absichern.

Wir schaffen perfekte Bedingungen, damit jeder sein Potenzial optimal im Sinne der Gemeinschaft einsetzen kann. Gegenseitiges Vertrauen und Offenheit sind die Basis im täglichen Miteinander.

Ein Tag im Leben

Wir haben ein ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen: „Ein Tag im Leben“.

Wir geben jedem Mitarbeiter die Möglichkeit an einem Arbeitstag in einer sozialen Einrichtung mitzuhelfen und dort aktiv zu werden, wo es aus seiner Sicht am Nötigsten ist.